26. Netzwerktreffen bei der Sparkasse Hannover

Axel Lodyga, WIB Mitglied und Vertriebsdirektor Sparkasse Hannover lud die WIB Mitglieder in die Hauptstelle nach Hannover am Raschplatz ein. Die modernen Räumlichkeiten mit verschiedenen Tagungsräumen boten den richtigen Rahmen für ein kurzweiligen Treffen. Der Vorsitzende Dirk Breuckmann begrüßte die Mitglieder sowie Kerstin Berghof-Ising, Mitglied des Vorstandes der Sparkasse Hannover, Petra Kunkel, Regionaldirektorin der Sparkasse Hannover und Caroline Hahn, BeratungsCenter Sparkasse Hannover in Großburgwedel.

Kerstin Berghof-Ising informierte die Anwesenden in Ihrem Vortrag zu dem Thema: Müssen sich Sparkassen neu erfinden – Digitale Transformation und die Wirkung nach innen und außen“.

Sie beleuchtete das Thema zunächst intern, nämlich wie die Mitarbeiter der Sparkasse Hannover sich adaptieren, da sich die externen Personen, nämlich die Kunden, in ihren Ansprüchen und Erwartungshaltungen verändern. Hier gilt es auch das große Altersspektrum der Kunden zu berücksichtigen. Für die Kunden gibt es eine Vielzahl von Möglichkeiten mit ihrer Sparkasse Hannover in Kontakt zu treten. Neben dem persönlichen Kontakt auch über die neu geschaffene  App, die Webseite und eine Vielzahl von weiteren online Kontaktmöglichkeiten. Den dritten Bereich, den Kerstin Berghof-Ising beleuchte, schloß die heutigen und zukünftigen Auszubildende ein, die heute viel früher in die Entwicklungsprozesse der Sparkasse Hannover eingebunden werden. Der Vortrag endete mit der Bitte, dass sich die Mitglieder der WIB an dieser Entwicklung beteiligen und jederzeit einbringen dürfen und sollten.

Axel Lodyga stellte sodann die von Sandra El-Sibay entworfene WIB Mastercard vor. Die Idee zu der Kreditkarte entwickelten Axel Lodyga und Dirk Breuckmann gemeinsam. Die WIB Mastercard bietet den Mitgliedern und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Mitgliedsunternehmen Vorteile, die das Team um Axel Lodyga gerne in persönlichen Gespräch vorstellt. Dirk Breuckmann erhielt an diesem Abend die erste WIB Mastercard.

Danach informierte Gabriele Keller, Inhaberin des Thomas Cook Reisebüros Großburgwedel, die Mitglieder über die derzeitige Entwicklung ihres Reisbüros nach der Insolvenz des Reiseunternehmens Thomas Cook, dessen Franchise Partnerin sie ist. Sie hob hervor, dass ihr Reisebüro in der Hannoverschen Straße in Großburgwedel ohne Einschränkungen den Mitgliedern und Kunden weiterhin als solider und kompetenter Partner in Fragen zu Reisen in das In- und  Ausland sowie Kreuzfahrten zur Verfügung steht.

Den offiziellen Teil des Netzwerktreffens rundete Marius Kastening, Spielertrainer der DatalineRS, Handballverein Hannover Burgwedel, 3. Handballbundesliga ab. Er stellte sich in seinen Verein offen und charmant vor und lud die WIB Mitglieder ein, eines der nächsten Heimspiele in der Sportanlage – Auf der Ramhorst, in Großburgwedel – life zu erleben Spontan verabredeten sich einige WIB Mitglieder und auch Petra Kunkel und Caroline Hahn, um die Mannschaft im kommende Heimspiel gegen Dessau am 02. November 2019 19.00 h zu unterstützen.

 

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner