WIB besucht Bauhof Großburgwedel

30. WIB Netzwerktreffen

WIB besucht den Bauhof der Stadt Burgwedel

Das 30. Netzwerktreffen der Wirtschaft Initiative Burgwedel e.V. (WIB), einem Zusammenschluss örtlicher Unternehmensvertreter, fand auf Einladung der Stadt Burgwedel auf deren Bauhof in Großburgwedel statt.

Der stellvertretende Vorsitzende Marc Sinner konnte neben Bürgermeister Axel Düker und der Wirtschaftsförderin Anja Hansch auch den Leiter des Bauhofs Großburgwedel, Martin Rießler, begrüßen. Dieser stellte die Örtlichkeiten vor und zeigte den rund 30 Anwesenden den Bereich der zentralen Kläranlage, die sich ebenfalls auf dem Grundstück befindet, die Hallen und Maschinen des Burgwedeler Bauhofes sowie den ebenfalls dort für die regionseigene Abfallentsorgungsgesellschaft AHA betriebenen Grüngutsammelplatz.

Eine neue Halle ist in den vergangenen Jahren entstanden, so Rießler, der nun eine wesentlich verbesserte Erreichbarkeit der diversen Fahrzeuge und Maschinen gewährleiste, ohne dass andere Fahrzeuge zunächst wegbewegt werden müssten. Vorher war der Platz sehr beengt und diverse Fahrzeuge mussten draußen stehen und waren der Witterung schutzlos ausgeliefert. Und das bei Geräten, die zum Teil 6stellige Beträge kosteten. Der von Rießler entwickelte und vom Verwaltungsausschuss in 2016 verabschiedete „Masterplan“ aus 2016 sieht noch weitere bauliche Veränderungen und Erweiterungen vor. So soll u.a. noch eine Lagerhalle für das Ordnungsamt entstehen, um derzeit in verschiedenen Ortschaften der Stadt dezentral gelagerte Bestände an einem Ort gemeinsam zu verwalten. Und auch die Grüngutannahmestelle soll durch eine zusätzliche Zufahrt erreicht werden können, um so Behinderungen der ein- und ausfahrenden Fahrzeuge der privaten Entsorger und der Kommune zu vermeiden und einen flüssigeren Verkehrsfluss herzustellen. Es wurde auch noch einmal darauf hingewiesen, dass die von der Stadt im Auftrag betriebene Grüngutannahme zwar in geringem Umfange auch Rasen aufnehmen kann, die von den Maschinenring betriebenen Grüngutannahmestellen in Fuhrberg, Wettmar und Thönse jedoch keinen Rasenschnitt annehmen können, da dort sonst deren Kompostierbarkeit nicht gegeben sei.

Die WIB-Mitglieder haben die Stadt von einer ganz neuen Seite kennen gelernt. Viele vorgestellte Aufgaben sieht man als Gewerbetreibender oder Bürger gar nicht oder ist sich dessen nicht immer bewusst. Unterhaltung der Spielplätze, Straßenreinigung und Winterdienst, Leerung der kommunalen Mülleimer oder Bereinigung wilder Müllablagerungen, Betreuung von Grünanlagen und kommunalen Gebäuden, Unterstützung von Feuerwehr und Katastrophenschutz, Unterhaltung von Schildern, Transport von Gegenständen, usw. Besonders lobend hob Marc Sinner hervor, dass Martin Rießler als Bauhofsleiter nicht nur am Schreibtisch theoretische Entscheidungen treffe, sondern auch regelmäßig vor Ort praktisch im Einsatz anzutreffen sei und für Bürger stets ein offenes Ohr habe.

Zum Abschluss des Abends lud Bürgermeister Axel Düker die Besucher zu einem zünftigen Grill-Imbiss ein, wobei die Zutaten von örtlichen Betrieben bezogen worden waren.

27. Netzwerktreffen im Hause Pickerd

27. Netzwerktreffen bei H. Pickerd GmbH & Co. KG

Auf Einladung von Christoph Ludwig, Geschäftsführer der H. Pickerd GmbH & Co. KG in Burgwedel, kamen die Mitglieder der Wirtschaft Initiative Burgwedel e.V. (WIB) bei ihrem Netzwerktreffen im November 2019 in den Produktions- und Verwaltungsräumen in der Raiffeisenstraße zusammen, um gemeinsam Kekse zu backen. Ein Jahr zuvor hatte Ludwig bereits sein Unternehmen mit den Produktionsanlagen im Kreise der Burgwedeler Geschäftswelt ausführlich vorgestellt, nun mussten die WIB-Mitglieder selbst Hand anlegen und konnten die vielfältigen Produkte von Pickerd selbst ausprobieren.

Unter Anleitung und Aufsicht von drei Auszubildenden des Unternehmens wurden selbstgebackene Kekse intensiv verziert. Die geübten Keksbäcker(innen!) unter den WIBs kannten viele der bekannten Pickerd-Produkte bereits, die weniger versierten kamen sofort ins Staunen. Ob Glasuren oder Verzierungsmaterial, Natur-/Bio-Waren, ob Marzipan oder Nougat und viele weitere Backzutaten sind aus den Supermarktregalen oft bekannt – aber immer wieder gab es Neues zu entdecken. Die Vorweihnachtszeit wird den WIB-Mitgliedern schmecken!

Was von den selbstgemachten Plätzchen dann nicht gleich vor Ort verzehrt wurde, konnten die Teilnehmer dann mit nach Hause nehmen – zusammen mit vielen weiteren Produktproben.

WIB-Vorsitzender Dirk Breuckmann bedankte sich herzlich bei Christoph Ludwig für seine großzügige Gastlichkeit: „Mit einem Augenzwinkern bedanke ich mich für dieses Event und die sicherlich gleich kommende Zusage, dass wir dies im kommenden Jahr wiederholen dürfen! Dann wäre es schon als Tradition zu bezeichnen.“

„Ab dem dritten Jahr sprechen wir dann auch gern von Brauchtum“, ergänzt grinsend der stellvertretende WIB-Vorsitzende Marc Sinner, wischt sich den Zuckerguss aus den Mundwinkeln und dankt den Auszubildenden für die abendlichen Überstunden.

 

Dirk Breuckmann Vize Präsident DEHOGA Niedersachsen

Landesverband des DEHOGA Niedersachsen wählt Vize Präsidenten

Dirk Breuckmann, WIB Vorsitzender, ist von der Delegierten Versammlung des Deutschen Hotel und Gaststättenverbandes (DEHOGA) in Gifhorn zum Vize Präsidenten gewählt worden. Er verstärkt das Präsidium um Präsidenten Detlev Schröder und Schatzmeister Thomas Domani neben der zweiten Vizepäsidentin Birgt Kolb-Binder.

Kalender der Bürgerstiftung Burgwedel 2020

Der Kalender der Bürgerstiftung Burgwedel wurde mit Fotos erstellt, die von fotobegeisterten Burgwedel Bürgerinnen und Bürgern nach einem Aufruf zur Verfügung gestellt wurden. Im Rahmen des Stadtfest Burgwedel 2019 wurden die schönsten Fotos ausgewählt und später die Auswahl für den nun vorliegenden Kalender getroffen. Der Kalender ist bei unserem Mitglied und stellvertretender Vorsitzenden der Bürgerstiftung Burgwedel Monika Stellmacher für 10 € erhältlich. Da der Kalender im öffentlichen Verkauf ist, kann keine Spendenquittung ausgestellt werden.

Einen Eindruck des Kalenders finden Sie hier:

Kalender Buergerstiftung Burgwedel 2020

26. Netzwerktreffen bei der Sparkasse Hannover

26. Netzwerktreffen bei der Sparkasse Hannover

Axel Lodyga, WIB Mitglied und Vertriebsdirektor Sparkasse Hannover lud die WIB Mitglieder in die Hauptstelle nach Hannover am Raschplatz ein. Die modernen Räumlichkeiten mit verschiedenen Tagungsräumen boten den richtigen Rahmen für ein kurzweiligen Treffen. Der Vorsitzende Dirk Breuckmann begrüßte die Mitglieder sowie Kerstin Berghof-Ising, Mitglied des Vorstandes der Sparkasse Hannover, Petra Kunkel, Regionaldirektorin der Sparkasse Hannover und Caroline Hahn, BeratungsCenter Sparkasse Hannover in Großburgwedel.

Kerstin Berghof-Ising informierte die Anwesenden in Ihrem Vortrag zu dem Thema: Müssen sich Sparkassen neu erfinden – Digitale Transformation und die Wirkung nach innen und außen“.

Sie beleuchtete das Thema zunächst intern, nämlich wie die Mitarbeiter der Sparkasse Hannover sich adaptieren, da sich die externen Personen, nämlich die Kunden, in ihren Ansprüchen und Erwartungshaltungen verändern. Hier gilt es auch das große Altersspektrum der Kunden zu berücksichtigen. Für die Kunden gibt es eine Vielzahl von Möglichkeiten mit ihrer Sparkasse Hannover in Kontakt zu treten. Neben dem persönlichen Kontakt auch über die neu geschaffene  App, die Webseite und eine Vielzahl von weiteren online Kontaktmöglichkeiten. Den dritten Bereich, den Kerstin Berghof-Ising beleuchte, schloß die heutigen und zukünftigen Auszubildende ein, die heute viel früher in die Entwicklungsprozesse der Sparkasse Hannover eingebunden werden. Der Vortrag endete mit der Bitte, dass sich die Mitglieder der WIB an dieser Entwicklung beteiligen und jederzeit einbringen dürfen und sollten.

Axel Lodyga stellte sodann die von Sandra El-Sibay entworfene WIB Mastercard vor. Die Idee zu der Kreditkarte entwickelten Axel Lodyga und Dirk Breuckmann gemeinsam. Die WIB Mastercard bietet den Mitgliedern und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Mitgliedsunternehmen Vorteile, die das Team um Axel Lodyga gerne in persönlichen Gespräch vorstellt. Dirk Breuckmann erhielt an diesem Abend die erste WIB Mastercard.

Danach informierte Gabriele Keller, Inhaberin des Thomas Cook Reisebüros Großburgwedel, die Mitglieder über die derzeitige Entwicklung ihres Reisbüros nach der Insolvenz des Reiseunternehmens Thomas Cook, dessen Franchise Partnerin sie ist. Sie hob hervor, dass ihr Reisebüro in der Hannoverschen Straße in Großburgwedel ohne Einschränkungen den Mitgliedern und Kunden weiterhin als solider und kompetenter Partner in Fragen zu Reisen in das In- und  Ausland sowie Kreuzfahrten zur Verfügung steht.

Den offiziellen Teil des Netzwerktreffens rundete Marius Kastening, Spielertrainer der DatalineRS, Handballverein Hannover Burgwedel, 3. Handballbundesliga ab. Er stellte sich in seinen Verein offen und charmant vor und lud die WIB Mitglieder ein, eines der nächsten Heimspiele in der Sportanlage – Auf der Ramhorst, in Großburgwedel – life zu erleben Spontan verabredeten sich einige WIB Mitglieder und auch Petra Kunkel und Caroline Hahn, um die Mannschaft im kommende Heimspiel gegen Dessau am 02. November 2019 19.00 h zu unterstützen.

 

Consent Management mit Real Cookie Banner